Ausschreibung Grüner Lorbeer® 2019 (PDF)

Begleitbrief für Lehrkräfte zur Ausschreibung 2019 (PDF)

 

25 Jahre Eckenroth Stiftung

22. Eckenrother Nachwuchspreis©

 

Schreib-Wettbewerb 2019 Ausschreibung

Für Mädchen und Jungen von 10 bis 14 Jahren

 

Die Aufgabe lautet: Mut zur Zuversicht – Zuversicht zum Mut

Erzähle eine selbsterlebte Geschichte

 

Hinweis für Teilnehmende: Denke in Ruhe und ganz unbefangen über die Aufgabenstellung nach.

Erinnere Dich an eine Begebenheit in Deinem Leben, die für Dich zu diesem Themenbereich passt.

Erzähle dieses Geschehen auf zwei Seiten.

 

Einsendeschluss: 04. Mai 2019

 

Teilnahmebedingungen:

  • Zur Teilnahme berechtigt sind Kinder und Jugendliche von 10 bis 14Jahren.
  • Der Schreib-Wettbewerb wird in der Zeit vom 15. Februar bis 04. Mai 2019 durchgeführt.
  • Beiträge aus ganz Deutschland können eingereicht werden.
  • Ausschließlich Einzelbeiträge werden berücksichtigt, Zweier- und Gruppenarbeiten sowie E-Mail Einsendungen gelangen nicht in die Bewertung.
  • Der Textbeitrag umfasst maximal zwei Seiten, DIN A4.
  • Das Werk erhält einen selbstgewählten Titel.
  • Vor- und Nachname, das Geburtsdatum der Verfasserin/des Verfassers, die Postanschrift, die Telefonnummer und der Titel des Beitrags werden auf beiden Seiten rechts oben vermerkt.
  • Auf Heftung und Plastikhüllen wird verzichtet.
  • Die postalische Einsendung erfolgt spätestens zum 04. Mai 2019 (es gilt der Poststempel) an:


Eckenroth Stiftung
Stichwort: Mut
Postfach 125
55438 Stromberg

 

  • Alle Teilnehmenden des Wettbewerbs ermächtigen den Veranstalter ohne Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten zur honorarfreien Veröffentlichung der prämierten Texte auf den Internetseiten der Eckenroth Stiftung.
  • Mit Einreichen des Werks werden die hier genannten Bedingungen anerkannt.

Statuten:

 

Fünf Juroren wählen die Zehn Besten. 

 

Eingangsbestätigungen für die Einsendungen erfolgen nicht.

 

Die Preisträger werden Ende Mai 2019 verständigt.

Die Preisverleihung findet am Samstag, 24. August 2019 in Eckenroth statt.

 

Das Preispaket umfasst:

 

 

  • die prämierten Texte erscheinen unter www.eckenroth-stiftung.de
  • die Preisträger lesen ihren Text auf der Frankfurter Buchmesse 2019
  • ein Besuch im Goethe-Haus Frankfurt mit Federschreiben
  • ein Buch zum Thema
  • eine festliche Preisverleihung in Eckenroth
  • eine Trophäe Eckenrother Nachwuchspreis©
  • die Einladung sich als Stipendiat für das Förderprogramm zu bewerben
  • 25 Euro in bar

 

 

 

 

 

Eckenroth Stiftung

Eckenroth Autoren sind künstlerische Zeitzeugen

sie erzählen Geschichten, die das Leben schreibt

sie erschaffen Stoffe für Film, Fernsehen und Theater

Eckenroth entdeckt `Autorennachwuchs im Kindesalter´

Seit 1998 entdeckt die Eckenroth Stiftung den Autorennachwuchs im Kindesalter und fördert ihn kontinuierlich bis zur Berufsreife. Im August 2014 startete das erste – im Nachwuchsprogramm erwachsen gewordene – Autorenteam in Eckenroth. Sujets werden entworfen und Stoffe entwickelt. Erzählt werden Geschichten, die das Leben schreibt, für Theater, Film und Fernsehen, in denen die Figuren durch ihren Charakter und ihr Schicksal die Handlung vorantreiben. Ein Theaterstück gelangte 2017 zur Aufführungsreife, ein Filmstoff liegt als „Filzstiftfassung“ vor. Einem umfangreichen historischen Stoff widmet sich das Autoren Team zurzeit. Eckenroth Methode und Team-Arbeit bilden die Grundsäulen jeder Stoffentwicklung.

 

1993 wurde die gemeinnützige Eckenroth Stiftung gegründet. Fachleute aus den Bereichen Theater, Film, Fernsehen und Schule entwickelten ab 1994 pionierhaft den „Nachwuchspreis Grüner Lorbeer“, bestehend aus dem Schreib-Wettbewerb für zehn bis 14 jährige Mädchen und Jungen und dem langjährigen Förderprogramm, die Ausschreibung erfolgt jährlich seit 1998. 2007 wurde der Nachwuchspreis als geschützte Marke Grüner Lorbeer® für zehn Jahre registriert. Das Instrument des Entdeckens, der Wettbewerb und das methodisch einzigartige Förderprogramm sind verlässliche Bestandteile der Stiftungsarbeit.

Schreibtraining, Unterbringung, Verpflegung und Betreuung trägt die Eckenroth Stiftung aus Spenden.